Göttiaktion

Gotten und Göttis gesucht für die Restaurierung von Objekten

Helfen Sie mit, die einzigartige und national bedeutsame Sammlung zur Engadiner Wohnkultur des 16. bis  19. Jahrhunderts für die Zukunft zu erhalten und zu konservieren. Die Stiftung Engadiner Museum / fundaziun museum engiadinais sucht  für eine grössere Zahl von ausgewählten Objekten Gotten und Göttis, die jeweils die Kosten für Konservierung und Restaurierung eines Objektes oder einer Objektgruppe übernehmen.

Kontakt: Charlotte Schütt, Museumsleiterin charlotte.schuett@museum-engiadinais.ch

Wie werde ich Götti/Gotte?

Als Gotte oder Götti schliessen Sie mit der Stiftung Engadiner Museum eine Vereinbarung ab über die Übernahme der Restaurierungskosten für ein bestimmtes Objekt Ihrer Wahl. Die Kosten sind steuerlich abzugsfähig.
Das Museum Engiadinais erwähnt den Götti/die Gotte auf der Wand („Nus ingrazchains a“) hinter dem Kassentresen in der Eingangshalle (Suler) des Museums sowie auf der Website.
Gotte bzw. Götti werden sporadisch zu ausgewählten Anlässen für Gönner im Museum Engiadinais eingeladen und haben Gratiseintritt ins Museum (bitte an der Kasse erwähnen, dass Götti/Gotte).
Auf Wunsch erhalten Götti bzw. Gotte den Restaurierungsbericht zugestellt.